Najděte si akci!

Rozšířené
< Únor 2018 >
Po Út St Čt So Ne
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28

Wettkampf UM DEN POKAL

INHALT DES WETTKAMPFES

„UM DEN POKAL“ ist ein Wettkampf für Einzelteilnehmer, Duos und Trios. Im Falle einer genügenden Teilnehmeranzahl werden die Soloauftritte abgeteilt. Der Wettkampf ist auch für Kinder, die keine Sportklubs besuchen, geeignet . Zugleich können jedoch auch Profis teilnehmen. „Um den Pokal“ ist ein Wettkampf der Art – Erstellen Sie Ihre eigene Choreografie und gewinnen Sie für sich selber eine Medaille oder einen Pokal. Laut der Ebenen wird dieses noch nach Hobby und Professional unterteilt. Die Choreografien sind meist noch nach dem Alter unterteilt, jedoch kann der Veranstalter entscheiden, dass diese noch nach der Bewegungsart unterteilt werden. Die Choreografien sollten eine interessante Vorstellung bieten.

In der Ebene Professional stellt einen größeren Teil der Bewertung der sportliche Teil der Vorstellung da. „Um den Pokal“ verläuft als ein Aufstiegswettkampf und nicht Aufstiegswettkampf da und endet Ende Mai.

In diesem Wettkampftyp ist das Alter bisher nicht begrentzt. Im Falle eines größeren

Teilnahmeinteresses werden wir mehr Kategorien erstellen.

EBENEN DER WETTKÄMPFER

Der Wettkampf „Groups“ wird gewöhnlich nach Hobby und Professional aufgeteilt.

DAUER DES AUFTRITTS

Die Dauer der jeweiligen Aufführungen hängt von der Disziplin ab

AUFTEILEN IN DIE ALTERSKATEGORIE

In die Alterskategorie werden die Mannschaften laut dem Altersdurchschnitt aufgeteilt, wobei das ausschlaggebende Alter ist der Tag des Wettkampfes (die Wettkämpfer können jünger oder älter sein, jedoch ausschlaggebend ist der Altersdurchschnitt der ganzen Gruppe) – bei der Berechnung des durchschnittlichen Alters ist maßgebend die mathematische Regel der Auf- oder Abrundung).

WAS DARF UND WAS DARF NICHT DIE CHOREOGRAFIE BEINHALTEN

  • Erlaubt sind alle möglichen Arten von Bewegungen, laut den Bewegungen sollten Sie sich in eine Disziplin eingliedern.

  • Erlaubt sind alle möglichen Requisiten sofern sie nicht die Sicherheit gefährden (scharfe Gegenstände sind verboten)

  • Musikgeschwindigkeit ist ohne Begrenzung

  • Es ist empfohlen, dass das Thema, die Kostüme und die Begleitmusik zusammenpassen.

  • Das Thema, das Kostüm und die Musik sollten dem Alter angemessen sein

Alle anderen Regeln unterliegen dem System und den Allgemeinen Regeln der Veranstaltung „Kinderfitness oder durch Tanz gegen Drogen“ Zum runterladen als PDF Datei hier.