Najděte si akci!

Rozšířené
< Květen 2018 >
Po Út St Čt So Ne
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31

Ausdruckstanz

Beschreibung der Disziplin – Die Betonung liegt auf der Seele und dem Ausdruck gelegt, Gefühle, Gedanken – und diese in Bewegung umgesetzt. Die sogenannte Improvisation zum szenischem Tanz ist ein beliebiger Tanz, welchen der Tänzer bei der Vorstellung ausdenkt. Der Tänzer sollte sich die Musik anhören und selber herausfinden welche Bewegungen hier passen.
Der szenische Tanz kann in einer Gruppe getanzt werden. Verschiedene Effekte helfen in der Reihe meist die Gefühle auszudrücken und den Zuschauer tut dies mehr einbinden. Bei diesem Tanz geht es nicht nur um die Tanzgeschicklichkeit sonder auch um die Schauspielerei. Der Schauspieler redet nicht, sondern er tanzt. Im modernen Tanz werden oft Bewegungen am Boden benutzt welche auch im Stehen ausdrucksvoll und biegsam sein müssen. Die Tänzer des Szenischen Tanzes tanzen oft Barfuß. Seine Gesten sind oft genauso Ausdrucksvoll wie die des Tänzers im Ballett.

Die Bewegungen denkt der Choreograf aus, der eine große Rolle spielt. Er ist so etwas wie ein Komponist in der Musik oder wie ein Maler in der bildenden Kunst, aber im Unterschied zu Ihnen arbeitet er mit lebenden Menschen.

 

Table of rules in numbers - TORIN